Reliable power for a sustainable world
Leistungsbereich: 800 - 3000 kVA
3:3

Zentralisiertes System

Der zentrale Bypass ist eine Alternative zum denzentralen Bypass. Die beiden Lösungen erfüllen aus technischer Sicht denselben Zweck: Sie gewährleisten eine unterbrechungsfreie Energieversorgung, allerdings mit zwei unterschiedlichen Strukturen.
Die Lösung mit dezentralisiertem Bypass ist aufgrund der flexiblen Einsatzmöglichkeiten und der geringen Anschaffungskosten zwar die verbreitetste, doch auf dem Markt mittlerer/großer Datenzentren wird aufgrund der technischen Leistungen die Lösung mit zentralisiertem Bypass bevorzugt – vor allem bei großen Installationen, bei denen auch die Anzahl, die Art der Schutzvorrichtungen und die Verkabelungen der Anlage eine Rolle spielen. Der Markt der Datenzentren und im Allgemeinen der Infrastrukturen in Zusammenhang mit der Datenspeicherung wächst schneller als jeder andere (hinsichtlich Prozentsatz und Volumen), weshalb es wichtig ist, unterschiedlichen Anforderungen mit flexiblen Lösungen gerecht werden zu können, die in puncto Leistung die Bedürfnisse des Markts erfüllen.

Informationen anfordern »

KEINE NETZRÜCKWIRKUNGEN

Die Serien Master HP/HE reduzieren die Belastung für das Netz, da sie dank der IGBT-Eingangsstufe keine Netzrückwirkungen erzeugen. Das schließt Probleme bei Installationen in Netzen mit begrenzter Leistung wie z. B. bei der Versorgung durch Netzersatzanlagen oder bei Verbrauchern mit hohen Netzrückwirkungen aus. Die USV der Serien Master HP/HE haben keine Rückwirkungen auf die Versorgungsquelle – unabhängig davon, ob es sich um das Netz oder ein Stromerzeugungsaggregat handelt:

  • Verzerrung des Eingangsstroms <3%.
  • Leistungsfaktor am Eingang von 0.99.
  • Progressives Anlaufen, das ein schrittweises Hochfahren des Gleichrichters gewährleistet.
  • Verzögertes Einschalten (Start-up delay), um den Start der Gleichrichter nach Wiederherstellung der Netzversorgung zu verzögern, falls andere USV-Anlagen im gleichen Netz anlaufen.

BATTERIELADESYSTEM
Die USV der Serien Master HP/HE bieten eine Reihe von Funktionen zur Verlängerung der Batterielebensdauer und zur Reduzierung ihrer Nutzung wie verschiedene Ladeverfahren, Schutz vor Tiefentladung, Strombegrenzung und Spannungsausgleich in Abhängigkeit von der Temperatur.

VOLLSTÄNDIGE GALVANISCHE TRENNUNG

Die USV der Serien Master HP/HE verfügen über einen integrierten Ausgangstransformator (DzN-Schaltung) als Teil der Wechselrichterschaltung, der für eine galvanische Trennung zwischen Batterie und Verbrauchern sorgt und eine flexible Konfiguration.

 HAUPTEIGENSCHAFTEN

  • Hoher Wirkungsgrad von bis zu 99.4% (Betriebsart STANDBY ON).
  • Kompakte Abmessungen: z. B. nur 0.85 m2 für die Master HP/HE mit 250 kVA.
  • Reduziertes Gewicht bei transformatorbasierter USV.
  • Doppelter Schutz der Last durch galvanische und elektronische Trennung.

Die Baureihen Master HP/HE wurden für den Einsatz in einem breiten Anwendungsspektrum konzipiert. Dank der flexiblen Konfigurationseigenschaften sowie des Systemzubehörs und der Optionen sind sie in der Lage, beliebige Lasttypen, beispielsweise kapazitive Lasten wie Blade Server, Motorantriebe oder andere kritische Anwendungen zu speisen.

Broschüren und Datenblätter

Master Static Bypass

800-3000 kVA

Auswahl Datei Sprache
en
it
de
es
fr
hu
nl
pl
ro
ru
vn
zh
Technische Daten des Modells